Tatiana Diara

Tänzerin 
Tatiana Diara
Tatiana Diara, geboren in Süditalien (Reggio Calabria), beginnt bereits im Alter von vier Jahren mit großem Erfolg rhythmische Sportgymnastik zu treiben. Sie gewinnt verschiedene Tanzwettbewerbe in Italien und erhält Stipendien, die sie unter anderem nach New York führen (Steps, Broadway Dance Center). Sie studiert mit berühmten, renommierten Choreografen und Tänzern aus der ganzen Welt (New York, Los Angeles, Florenz, Rom, Paris). In Italien ist Tatiana Diara sowohl für Musicals, als auch für das Fernsehen und verschiedene Kompanien tätig. Sie tanzt in Berlin für Constanza Macras und beginnt auch freiberuflich als Tänzerin und Choreografin für Adidas, Mercedes Benz, Volkswagen, Edeka und Bosch zu arbeiten.
2013 und 2014 ist sie erste Tänzerin, Dance Captain und Assistentin vom Marvin A. Smith in „The Rocky Horror Show“ im Schauspiel Nürnberg. 2015 arbeitet sie als Choreografin für die Aufführung „Zeit der Wunder“ der a cappella Band Vivavoce unter der Leitung von Rolf Zuckowski und ist Tänzerin und Choreografin des Musikvideos „Königskinder“ von Lelah (Teilnehmerin von „The Voice of Germany“). 2017 wirkt sie als Choreografin und Tänzerin am trimedialen Projekt „Mystika“ von Hubert Hoche im Stadttheater Fürth mit und tanzt in den Stücken „Zersplittert“ (Regie: Barish Karademir) und „Under the knife“ (Regie: Malcom Sutherland) in der Tafelhalle Nürnberg. Tatiana Diara arbeitet frei als Tanzlehrerin und Choreografin in Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

Raumstation Sehnsucht (UA): (Choreographie)

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken