Staatstheater Nürnberg
Home > Kaufen > Kartenkauf

Kartenkauf

Rückgabe und Stornierung der Tickets für die vom Ausfall betroffenen Vorstellungen vom 11. März bis 19. April 2020

Alle bereits gekauften Karten für abgesagte Vorstellungen werden automatisch storniert und der Betrag, wenn möglich, ihrem gewählten Zahlungsmittel entsprechend wieder gutgeschrieben. Falls wir noch Rückfragen zur Rückzahlung haben sollten, kontaktieren wir Sie.

  • Käufer*innen, die Tickets anonym an den Theaterkassen erworben haben, wenden sich bitte an info@staatstheater-nuernberg.de oder per Post an Staatstheater Nürnberg, Kartenservice, Richard-Wagner-Platz 2-10, 90443 Nürnberg.

  • Die Theaterkassen im Opern- und Schauspielhaus sowie das Abonnementbüro bleiben bis auf weiteres geschlossen.

  • Wir bitten um Ihre Geduld, was die Bearbeitung der Stornierungen anbelangt. Die Abwicklung der Rücküberweisungen kann ggf. bis Anfang Mai dauern.

  • Bereits ausgegebene Tickets für abgesagte Vorstellungen verlieren ihre Gültigkeit als Fahrkarte für den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN).

  • Käuferinnen, die ihre Tickets bei Vorverkaufsstellen erworben haben, wenden sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

  • Abonnent*innen erhalten eine automatische Rücküberweisung in Höhe des anteiligen rabattierten Vorstellungswertes.



Alle Informationen und Karten für die Veranstaltungen des Staatstheaters Nürnberg sowie die Konzerte der Staatsphilharmonie Nürnberg erhalten Sie über folgende Wege:

Online-Bestellungen

Tag und Nacht Tickets online kaufen: Hier geht's zu unserem Webshop!

Staatstheater-Hotline

Tel.: +49-(0)180/1-344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

Tel.: +49-(0)911/18075-3808 (nur aus dem Ausland erreichbar)

Fax: +49-(0)911/18075-1999
E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de

Die Ticket-Hotline erreichen Sie:
Mo.-Fr.: 9:00-20:00 Uhr
Sa.: 9:00-18:00 Uhr

Mit Beginn des Vorverkaufs können Sie hier Karten telefonisch bestellen und zahlen per Lastschrift oder Kreditkarte. Ihre Tickets schicken wir Ihnen umgehend gegen eine Servicegebühr per Post zu, sofern mindestens sieben Werktage zwischen Bestellung und dem gewünschten Vorstellungstermin liegen. Bei kurzfristigen Kartenwünschen legen wir Ihre bezahlten Tickets an der jeweiligen Abendkasse für Sie bereit.

Reservierungen

Über unsere Hotline können Sie Ihre Tickets auch zur Abholung reservieren. Die Karten sind sechs Tage, jedoch höchstens bis drei Werktage vor der Veranstaltung, für Sie zurückgelegt. Sollten Sie die Karten bis dahin nicht abgeholt haben, wird die Reservierung automatisch aufgelöst.

Theaterkassen im Opern- und Schauspielhaus

Richard-Wagner-Platz 2–10 (jeweiliges Eingangsfoyer)
90443 Nürnberg

Mo.-Fr.: 9:00-18:00 Uhr
Sa.: 9:00-13:00 Uhr (in der Adventszeit ist die Theaterkasse von 9:00-15:00 Uhr geöffnet)

Abendkasse

An jedem Spielort gibt es eine Abendkasse, die jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn für Sie öffnet.



Vorverkauf

Sowohl im Internet als auch an allen Vorverkaufsstellen beginnt der Vorverkauf (jeweils ab 9.00 Uhr):

  • Für die Produktionen im Bereich Oper, Ballett und Konzert am 1. Werktag des Vorvormonats (z.B. am 01. September für die Vorstellungen bis einschließlich 30. November).

  • Für die Produktionen des Schauspiels am 1. Werktag des Vormonats (z.B. am 01. Oktober für die Vorstellungen bis einschließlich 30. November).

  • Eine Sonderregelung betrifft die Vorstellungen zu Saisonbeginn im September und Oktober. Hierfür beginnt der Vorverkauf bereits am 1. Werktag im Juli der vorhergehenden Spielzeit (ausgenommen Sonderveranstaltungen & Gastspiele).
Geschenkgutschein

> Theaterschecks

> Geschenkgutscheine

> Staatstheater-Card





Ermäßigungen

Schülerinnen, Studierende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte und Inhaberinnen des Nürnberg-Passes erhalten am Staatstheater Nürnberg Ermäßigungen auf unsere Veranstaltungen. Davon ausgenommen sind Gastspiele, Sonderveranstaltungen und Premieren. Hier können leider keine Ermäßigungen gewährt werden.

Kinder, Jugendliche, Studierende

Für Kinder, Jugendliche und Studierende bestehen am Staatstheater verschiedene Möglichkeiten, ermäßigten Eintritt zu den Aufführungen zu bekommen.

Grundsätzlich erhalten Kinder bis einschließlich 14 Jahren 50% Ermäßigung. Schüler*innen, Auszubildende, Studierende und Bundesfreiwilligendienstleistende von 15 bis 27 Jahren erhalten im regulären Vorverkauf 25%, beim Kartenkauf an der Abendkasse 40% Ermäßigung.

Die Schulplatzmiete

Mit dem Schülerinnenabonnement können Schülerinnen fünfmal in der Spielzeit für 9,50 Euro pro Vorstellung ins Theater gehen. Jede Nürnberger Schule hat einen Lehrerin, der den Vorstellungsbesuch und die Karten organisiert.


Das Junge Wahl-Abo für Auszubildene und Studierende zwischen 16 und 27 Jahren

"Theater nach Deinem Geschmack" - unter diesem Motto können Auszubildende und Studierende von 16 bis 27 Jahren, die der Schulplatzmiete entwachsen sind, aber auf das Theater nicht verzichten möchten, mit einem speziellen Gutscheinheft fünf Mal für je 11 Euro Vorstellungen des Staatstheaters besuchen. Das "Junge Wahl-Abo" ist an den Kassen im Opern- und Schauspielhaus erhältlich.

  • Das Gutscheinheft enthält 5 Gutscheine à 11 Euro.
  • Die Gutscheine sind für eine Spielzeit gültig (jeweils von September bis Juli). Sie können für alle Vorstellungen des Staatstheaters für Plätze ab Preiskategorie III an den Kassen im Opern-, im Schauspielhaus oder in der Meistersingerhalle eingelöst werden. Über den Internet-Verkauf oder andere Vorverkaufsstellen ist dies leider aus technischen Gründen nicht möglich.
  • Beim Vorstellungsbesuch muss beim Einlass der Studierendenausweis oder der Ausweis der Berufsschule zusammen mit der Eintrittskarte vorgelegt werden.

Schwerbehinderte

Inhaber eines Schwerbehindertenausweises ohne Begleitperson erhalten auf ihre Eintrittskarten eine Ermäßigung von 25 % im Vorverkauf bzw. 40 % an der Abendkasse. Schwerbehinderte mit Begleitperson (Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis) erhalten die Karte für die Begleitung kostenlos, aber keine Ermäßigung auf ihre Karte.

Nürnberg-Pass

Inhaber*innen des Nürnberg-Passes erhalten 50% Ermäßigung im regulären Vorverkauf.

KulturTicket Nürnberg

Das Staatstheater ist Partner des KulturTickets der Bürgerstiftung Nürnberg, die kostenfreie Karten für Kulturveranstaltungen an Nürnberger Bürgerinnen mit niedrigem Einkommen (Inhaberinnen des Nürnberg Passes ab 16 Jahren) vermitteln.
Kontakt: info@buergerstiftung-nuernberg.de , Tel: 0911-6604557, www.buergerstiftung-nuernberg.de

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung