Emanoel Velozo

Tenor, Chor 
Der Tenor Emanoel Velozo wurde 1978 in Brasilien geboren und studierte zunächst Gesang am Conservatório Brasileiro de Musica in Rio de Janeiro. Im Anschluss absolvierte er ein Masterstudium in Opern- und Konzertgesang am Royal Conservatoire of Scotland und besuchte Meisterklassen u.a. bei José van Dam, Illeana Cotrubas, Mirella Freni, Barbara Bonney, Kiri te Kanawa, Ian Storey oder John Treleaven. Sein Repertoire umfasst Werke aus den Bereichen Oratorium (u.a. Weihnachtsoratorium von Bach, Requiem von Mozart und Verdi), Oper (u.a. Tamino in „Die Zauberflöte“, Alfredo in „La Traviata“) sowie Kammermusik (u.a. von Purcell, Schubert, Fauré, Messiaen). Im August 2016 sag er Rodolfo in „La Bohème“ beim Woodhouse Opera Festival in Großbritannien.
Emanoel Velozo ist Mitglied des Opernchors des Staatstheater Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

Idomeneo: (Zwei Trojaner)

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken