La traviata

Freitag, 20.07.2018 von 19:30 - 21:20 Uhr, Opernhaus
Oper von Giuseppe Verdi
: Text von Francesco Maria Piave nach dem Drama „La Dame aux camélias“ von Alexandre Dumas
: In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
: Eine Produktion der Oper Graz und der English National Opera London
Zum letzten Mal
Violetta Valéry gehört zu den großen Kurtisanen der Pariser Gesellschaft – bis sie Alfredo Germont trifft, sich in ihn verliebt und ihr bisheriges Leben aufgibt. Doch Alfredos Vater verlangt, dass sie seinen Sohn wieder freigibt, um seine Familie nicht zu kompromittieren. Giuseppe Verdi war auf der Suche nach „neuen, grandiosen, schönen, abwechslungsreichen, gewagten Stoffen“, als er auf das Drama „Die Kameliendame“ stieß. Peter Konwitschnys spannende Neudeutung der Oper hatte bereits an der Oper Graz für Furore gesorgt, bevor sie 2012 in Nürnberg Premiere hatte und ein Jahr später an der English National Opera zum Sensationserfolg wurde. Im Februar 2017 war die gefeierte Inszenierung in Seattle/USA zu sehen. ... [mehr]

Besetzung

: Musikalische Leitung: Marcus Bosch
: Inszenierung: Peter Konwitschny
: Ausstattung: Johannes Leiacker
: Chor: Tarmo Vaask
: Dramaturgie: Bettina Bartz


Tagesaktuelle Besetzung : 20.07.2018

Jan Croonenbroeck (Musikalische Leitung), Eleonore Marguerre (Violetta Valéry), Irina Maltseva (Flora Bervoix), Hyun Mi Kim (Annina), Alex Kim (Alfredo Germont), Jochen Kupfer (Giorgio Germont), Chang Liu* (Gaston), Petro Ostapenko* (Baron Douphol), Suren Manukyan (Marchese d' Óbigny), Wonyong Kang (Dottore Grenvil), Timothy Hamel (Giuseppe), Dariusz Siedlik (Ein Dienstmann), Staatsphilharmonie Nürnberg, Chor des Staatstheater Nürnberg, N.N. (Alfredos Schwester)

* Mitglied des Internationalen Opernstudios

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken