Staatstheater Nürnberg
Home > FAQ in Zeiten des Corona-Virus
header schmal FAQ

FAQ in Zeiten des Corona-Virus

Wir freuen uns, dass wir Ihnen für viele Vorstellungen wieder ein umfangreiches Platzangebot machen können. Unter SPIELPLAN finden Sie eine tagesaktuelle Übersicht aller stattfindenden Veranstaltungen. Sollten aufgrund der aktuellen Corona-Lage kurzfristig Vorstellungen abgesagt werden müssen, informieren wir alle Kartenkäufer*innen aktiv und zuverlässig. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin von umfangreichen Storno- bzw. Umtauschmöglichkeiten Gebrauch machen.

Alle Ihre Fragen zu Ihrem sichern Theaterbesuch können wir hoffentlich mit den folgenden FAQs beantworten:

Welche Sicherheits- und Hygieneregelungen gelten vor Ort?


Der Vorstellungsbesuch ist aufgrund der jüngsten Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung derzeit für vollständig geimpfte und nachweislich genesene Personen sowie für minderjährige Schülerinnen und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, möglich (2G-Regel). Ein zusätzlicher Test ist nicht notwendig.

Bei minderjährigen Schüler
innen genügt – unabhängig vom Impf- bzw. Genesenen-Status – ein Schulausweis, bei jüngeren Kindern ein Altersnachweis. Ab 18 Jahren gilt grundsätzlich die vollumfängliche 2G-Regelung (vollständig geimpft oder genesen).

In allen Spielstätten muss grundsätzlich eine FFP2-Maske getragen werden, auch während der Vorstellung am Platz. Die Maske darf nur zum Verzehr von Speisen und Getränken temporär abgenommen werden. Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die Maskenpflicht, zwischen dem 6. und 16. Lebensjahr genügt das Tragen einer medizinischen Maske.

Alle Bereiche des Hauses werden regelmäßig durchlüftet, insbesondere die Kontaktflächen in den öffentlich zugänglichen Zonen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Es sind Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Die Foyers bieten genügend Platz, um ausreichend Abstand einhalten zu können.

Unsere Klima- und Lüftungsanlagen arbeiten auch weiterhin mit 100 Prozent Außenluft sowie mit der höchstmöglichen Luftwechselrate. Infolgedessen kann es zu Zugerscheinungen in den Zuschauerräumen kommen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis und darum, dass Sie Ihre Garderobe für den Vorstellungsbesuch bei Bedarf entsprechend anpassen. Die Raumlufttemperatur liegt ca. zwischen 22 und 25 Grad.

Die detaillierten Verhaltensregeln für Ihren Besuch können Sie hier nachlesen.

Die aktuell gültigen Maßnahmen finden Sie außerdem in der Fünfzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV). Bitte beachten Sie, dass Atteste, die von der Impf- oder Maskenpflicht befreien, mangels Überprüfbarkeit vor Ort leider nicht akzeptiert werden können (es greift das Hausrecht).

Wie können Tickets gekauft werden und was ist zu beachten?


Der Vorverkauf beginnt normalerweise jeweils am ersten Werktag des Monats (um 9.00 Uhr): zwei Monate im Voraus für die Sparten Oper, Ballett und Konzert und einen Monat im Voraus für die Sparte Schauspiel. Eventuelle Abweichungen werden von uns gesondert kommuniziert.

Tickets können online in unserem Webshop, über die telefonische Staatstheater-Hotline (+49-(0)180-1-344-276) und per E-Mail-Bestellung an info(a)staatstheater-nuernberg.de erworben werden. Auch unsere Theaterkassen im Opern- und Schauspielhaus haben für Sie geöffnet. Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Der Einlass startet 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Kommen Sie gerne frühzeitig, so dass lange Schlangen bei der Ticket- und Nachweiskontrolle am Einlass vermieden werden können.

Gibt es ein gastronomisches Angebot?


Unsere Theater-Gastronomie hat wieder wie gewohnt für Sie geöffnet. Neben dem Ausschank an den Bars in unseren Spielstätten vor der Vorstellung und in den Pausen können Sie auch weiterhin das Gastroticket zur bequemen Vorbestellung nutzen. Die bestellten Speisen und Getränke stellen wir Ihnen dann zum Vorstellungsbesuch an einem Stehtischplatz bereit. Zum Verzehr von Speisen und Getränken kann die Maske temporär abgenommen werden.

WELCHE AUSWIRKUNGEN GIBT ES auf mein Abonnement?


Die Abonnements der Spielzeit 2021/22 sind zum Jahresbeginn wieder gestartet. Bei notwendig werdenden Programm-Änderungen und Corona-bedingten Vorstellungsabsagen werden alle Abonnent*innen zuverlässig und aktiv von uns benachrichtigt.

Umtauschscheine, Theaterschecks und Abo-Ermäßigungsscheine aus der Spielzeit 2019/2020 sind weiterhin bis zum 31.07.2022 einlösbar.

WIE KANN ICH MICH ÜBER NEUIGKEITEN INFORMIEREN?


Das aktuellste Informationsmedium ist und bleibt unsere Webseite. Zudem halten wir Sie sehr gerne über unseren E-Mail-Newsletter sowie alle Social-Media-Kanäle des Staatstheaters auf dem Laufenden. Sind Sie Abonnent*in, bieten wir Ihnen mit unserem Abo-Newsletter einen zusätzlichen Informationsservice an.

Die aktuell gültigen Maßnahmen finden Sie außerdem in der Fünfzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV).

Folgen Sie uns auch im Social Web:

Und bleiben Sie immer informiert:

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.