Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 18/19 > Spielplan 18/19 > Nachtetage: Songs & Poetry

Schauspiel   

Nach­te­ta­ge: Songs & Poetry

Samstag, 04.05.2019

22.00 - 00.00 Uhr

Vorstellung

BLAUE NACHT-Special mit Helmuth Steierwald, Pam Pam Ida u.v.m.

Kammerspiele

Heute erwartet euch eine Sonderausgabe unserer Offenen Bühne! Hier dürfen alle auftreten, die Songs oder Gedichte schreiben, aus dem Tagebuch vorlesen oder einfach mal ihr Lieblingslied trällern möchten. Ob eigene Werke oder Interpretationen von bekannten Songs und Texten – alles ist willkommen! Liedermacherinnen und Poetry-Slammer, Hobbybarden und Freizeitpoetinnen geben sich hier das Zepter in die Hand.

Special Guests: Helmuth Steierwald (Stand-Up Comedy) und Pam Pam Ida (Mundart-Band)


Helmuth Steierwald (Stand-Up Comedy)

Der in Nürnberg geborene Emir Puyan Taghikhani ist Sohn eines Iraners und einer Türkin. Unter dem Künstlernamen Helmuth Steierwald ist der 26-jährige seit 2011 als Poetry Slammer und Stand-Up Comedian mit lautstarker Bühnenpräsenz und pointenreichen Texten bundesweit und in Funk und Fernsehen aktiv (u.a. in der Kleinkunst-Sendung "Vereinsheim Schwabing" im BR und beim NDR Comedy Contest). Gern gibt sich Steierwald derb, liefert entwaffnende Punchlines, doch ist er dabei sprachlich stets hochpräzise. Er erzählt von Kindheitserfahrungen, seinem Elternhaus, seinem Leben als Deutscher, seinem Migrationshintergrund und rückt die Ethno-Comedy dadurch in ein gänzlich neues Licht.

Pam Pam Ida (Art-Pop auf Bayrisch)

Lied und Poesie bieten diesmal zwei Mitglieder der gefeierten Art-Pop-Band Pam Pam Ida dar. In voller Besetzung vermischen sie orchestrale Hochkultur mit Blasmusik und ikonischen 80er-Sounds zu tanzbaren Arrangements mit reflektierten, kritischen Texten – auf Bayrisch. Im Duo legen Sänger Andreas Eckert und Gitarrist Daniel Randlkofer die Herzstücke ihrer Songs frei und laden bei „Songs & Poetry“ zu einer Begegnung mit andersartiger bayrischer Musik ein.

Jeden 1. Freitag im Monat heißt es bei uns: Bühne frei für Alle, die Lieder oder Texte präsentieren möchten! Ob eigene Werke oder fremde Federn, geprobt oder spontan, Kunstlied, Polka oder Tagebucheintrag: Alles ist möglich!

Anmeldung unter schauspielmusik(a)staatstheater-nuernberg.de oder spontan am Abend.

Alles über die Nachtetage

Beschreibung

Jeden 1. Freitag im Monat öffnet das Theater seine Bühne für Euch! Hier dürfen Alle auftreten, die Songs oder Gedichte schreiben, aus dem Tagebuch vorlesen oder einfach mal ihr Lieblingslied trällern möchten. Ob eigene Werke oder Interpretationen von bekannten Songs und Texten – alles ist willkommen! Liedermacherinnen und Poetry-Slammer, Hobbybarden und Freizeitpoetinnen sowie alle, die am Staatstheater arbeiten (von Dramaturgin über Schauspielerin bis Garderobier*e) geben sich hier das Zepter in die Hand. Zur Eröffnung des Abends lädt Hausmusikerin Vera Mohrs jeden Monat zwei ganz besondere Opener-Gäste ein.

Termine und Besetzung

April 2019

Mai 2019

  • Sa, 04.05.2019, 22.00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie, dass im Schauspiel in der Regel weitere Vorstellungstermine in Planung sind.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.