Staatstheater Nürnberg

Schauspiel

Tanja Berndt

Bühne / Kostüm

Bühnen- und Kostümbildnerin

Tanja Berndt wurde in Schkeuditz bei Leipzig geboren und wuchs in Freiberg auf. Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin im Bereich Grafik mit Fachabitur studierte sie von 2008 bis 2014 Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Prof. Katrin Michel und Prof. Barbara Ehnes. Auslandserfahrungen sammelte sie während eines Erasmussemesters an der Hogskolen i Osvold Fredrikstad, Norwegen im Bereich Szenografie. Bereits während ihres Studiums absolvierte sie mehrere Gastassistenzen am Staatsschauspiel Dresden.

Von 2014 bis 2017 war sie als Ausstattungsassistentin am Nationaltheater Mannheim engagiert. In dieser Zeit stattete sie auch eigene Produktionen u.a. „#rausausmeinemkopf“ in der Regie von Jennifer Regnet und „Kalami Beach“ in der Regie von Tarik Götzke und weitere Kleinproduktionen aus. Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie als Ausstattungsassistentin am Staatstheater Nürnberg aktiv. Hier konnten wir bereits ihre Arbeiten als Bühnen- und Kostümbildnerin bei den Produktionen „Schloss an der Loire“ in der Regie von Henri Hüster und „Ich ´schick dir meine Stimme zu Besuch“ dem Liederabend von und mit dem Ensemblemitglied Lea Salfeld kennenlernen. Ab Januar 2020 ist ihre Arbeit bei „Sex Arbeit“ in der Regie von Wenzel Winzer zu sehen.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.