Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Import/Export Café: The power of saying no

Schauspiel

Import/​Export Café: The power of saying no

Kunst, Bildung und Aktivismus im Kontext antifaschistischen Gedenkens

Donnerstag, 05.05.2022

19.30 Uhr

Eintritt frei

Kammerspiele

ImportExportCafe header

Ein Gespräch zwischen Talya Feldman (Künstlerin und Aktivistin), Bîşenk Ergin (Referentin der politischen Bildung) und der initiative kritisches gedenken.

Seit der Selbstenttarnung des NSU im Jahr 2011 sind in Deutschland zahlreiche antifaschistische Gedenkinitiativen entstanden. Auch die initiative kritisches gedenken gründete sich 2019 vor diesem Hintergrund um an den antisemitischen Mord an Shlomo Lewin und Frida Poeschke 1980 in Erlangen zu erinnern.

Ausgehend von einer aktivistischen und theoretisch inspirierten Arbeit an Fragen des Gedenkens als Kritik haben sich die Schwerpunkte ihrer Arbeit im Verlauf der vergangenen beiden Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Aber auch die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen des Gedenkens verändern sich stetig. Einem bundesweiten Netzwerk von kritischen Gedenk- und Betroffeneninitiativen steht ein deutscher Staat gegenüber, dessen Vertreter*innen rhetorisch signalisieren, dazugelernt zu haben, dessen Praxis aber sowohl der Verhinderung als auch der Aufarbeitung rechter Anschläge oft entgegensteht. Vor diesem Hintergrund haben sich für die Initiative verschiedene Fragen ergeben: Welche Formen des Erinnerns und Gedenkens im öffentlichen Raum befördern eine kritische Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Gegenwart? Welche Rollen spielen dabei Kunst, Aktivismus und Bildungsarbeit? Können diese, als verschiedene Formen der Erinnerungsarbeit einer Institutionalisierung, Ritualisierung und Instrumentalisierung von Erinnerung und Gedenken von staatlicher Seite entgegenwirken?

Diese und weitere Themen wird die initiative kritisches gedenken mit Talya Feldman (Künstlerin und Aktivistin) und Bîşenk Ergin (Referentin der politischen Bildung, BiLaN Hessen) diskutieren.

Illustration: Lena Ziyal, www.infotext-berlin.de

Termine und Besetzung

Dezember 2021

Mai 2022

  • Do, 05.05.2022, 19.30 Uhr

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie, dass im Schauspiel in der Regel weitere Vorstellungstermine in Planung sind.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.