Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 19/20 > Spielplan 19/20 > Internationale Ballettgala

Ballett

In­ter­na­tio­na­le Bal­lett­ga­la

Initiiert von den Ballettfreunden des Staatstheaters Nürnberg e.V.

Samstag, 14.03.2020

19:30 - 22:00 Uhr

Opernhaus

Aufgrund der erhöhten Corona-Virus-Ansteckungsgefahr und auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung muss diese Vorstellung leider ausfallen. Weitere Informationen finden Sie auf der Startseite unserer Webseite.

Ballettgala

Initiiert von den Ballettfreunden des Staatstheaters Nürnberg e. V.

Erneut richtet der Förderverein „Ballettfreunde des Staatstheaters Nürnberg e. V.“ unter der Gesamtleitung von Ballettdirektor Goyo Montero eine glanzvolle Gala aus. Zahlreiche Größen des internationalen Tanzparketts werden erwartet. Dank Goyo Monteros intensiver Kontakte wird die diesjährige Gala durch ein mitreißendes Programm mit sowohl Ausschnitten weltberühmter Choreografie-Klassiker als auch Höhepunkten aus Goyo Monteros Kreationen zu einem einmaligen Ballettereignis – interpretiert von gefeierten Tanz-Stars aus der ersten Riege renommierter Tanzcompagnien. Der Erlös aus der Gala kommt den Projekten des Staatstheater Nürnberg Balletts zugute.

Beschreibung

Als Gäste konnte Ballettdirektor Goyo Montero erneut zahlreiche Tänzer*innen weltweit anerkannter Compagnien gewinnen:

Das Ballett Zürich entsendet Elena Vostrotina und Cohen Aitchison-Dugas nach Nürnberg. Sie tanzen „Nocturne” in der Choreografie von Christian Spuck sowie „In the Middle Somewhat Elevated“ von William Forsythe.

Aus Monaco reisen Alessandra Tognoloni und Francesco Mariottini der Compagnie Les Ballets de Monte Carlo nach Nürnberg und präsentieren den Pas de deux aus „La Mégère apprivoisée“ und „Cendrillon“ in der Choreografie von JeanChristophe Maillot.

Dor Mamalia, Dariusz Nowak und Vladimir Varnava vom Dance Collective „Human Fields“ tanzen ihre Choreografie „Wood Rabbit“.

Gauthier Dance Stuttgart ist mit zwei Programmbeiträgen vertreten: Nora Brown und Barbara Melo Freire sind in der Choreografie „Julia“ von Nacho Duato auf der Bühne zu sehen. Theophilus Veselý tanzt das Solo „ABC“ von Eric Gauthier. Außerdem werden Oxana Kardash und Ivan Mikhalev vom Ballett des Moskauer Stanislawski- und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheaters in Nürnberg zu Gast sein. Die beiden Etoiles interpretieren ein Duo aus Dmitry Bryantsevs „Illusive Ball” und einen Ausschnitt aus Edward Clugs „Radio and Juliet”.

Im Mittelpunkt der Gala steht auch dieses Mal wieder das Ensemble des Staatstheater Nürnberg Balletts, welches choreografische Highlights aus Werken von Ballettdirektor Goyo Montero präsentiert. Neben dem Pas de deux „Intervall“ werden Ausschnitte aus den Choreografien „Traum der Vernunft“ und „M“ zu sehen sein.“

Foto © Ludwig Olah

Termine und Besetzung

März 2020

Zusätzliche Informationen

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung