Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Aconcagua

Konzert

Acon­ca­gua

3. Philharmonisches Konzert mit Werken von de Falla, Piazzolla und Schostakowitsch

Dirigent: Enrique Mazzola

Akkordeon: Ksenija Sidorova

Freitag, 24.01.2020

20:00 - 23:00 Uhr

19:15 Uhr Einführung

Meistersingerhalle

Ksenija Sidorova

Manuel de Falla: Suite Nr. 2 aus dem „Dreispitz“ Astor Piazzolla: „Aconcagua“ für Akkordeon und Orchester
Dimitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 1 op. 10

Das Akkordeon ist ein Exot in der Welt der klassischen Musik: Seinen großen Auftritt hat es in den Werken des Argentiniers Astor Piazzolla. Er verband die europäische Musiktradition mit den Tango-Rhythmen seiner Heimat. Sein Bandoneon-Konzert „Aconcagua“ ist dem höchsten Berg Amerikas in den argentinischen Anden gewidmet. Manuel de Falla komponierte in seinem Ballett „Der Dreispitz“ eine komödiantische Szene um eine schöne Müllerin, ihren schlauen Ehemann und den behäbigen Beamten, der es auf die junge Frau abgesehen hat. Schostakowitschs 1. Symphonie, die er mit 20 Jahren schrieb, verblüfft durch ihren Humor und ihre kompositorische Könnerschaft. Zwischen überbordender Heiterkeit, Optimismus, einem Trauermarsch und schließlich dem pathetischen Ende lotet der Komponist verschiedenste musikalische Ausdrucksformen aus.

Foto © Dario Acosta

Termine und Besetzung

Besetzung am 24. Januar 2020

Januar 2020

Zusätzliche Informationen

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

Nach oben