Staatstheater Nürnberg

Konzert

ver­femt, ver­ges­sen, ver­lo­ren?

Mit Werken von u.a. Erwin Schulhoff, Pavel Haas oder Gideon Klein

Pianist: Benjamin Schneider

Samstag, 06.10.2018

19:00 Uhr

Dokumentationszentrum

Ein Kammerkonzert der Staatsphilharmonie Nürnberg

Eine ganze Generation jüdischer Künstlerinnen und Künstler wurde durch die Politik der Nationalsozialisten vertrieben, verfolgt und ermordet; viele Karrieren wurden bereits im Keim erstickt. Das Verdikt wirkte nachhaltig: Auch nach dem Zweiten Weltkrieg blieben unter anderem viele einst verfemte Komponisten weiterhin vergessen.

Das Kammerkonzert mit Mitgliedern der Staatsphilharmonie Nürnberg stellt einige vergessene Musikwerke in den Mittelpunkt des Abends und zeigt einmal mehr auf, welch kultureller Schatz der Musikwelt durch die Nationalsozialisten verloren gegangen ist. Zu hören sind unter anderem Stücke von Erwin Schulhoff, Pavel Haas und Gideon Klein.

Termine und Besetzung

Tagesaktuelle Besetzung am 06. Oktober 2018

Oktober 2018

  • Sa., 06.10.2018, 19:00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

Nach oben