Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 18/19 > Spielplan 18/19 > Lesung und Gespräch mit Philipp Löhle

Schauspiel

Lesung und Ge­spräch mit Phil­ipp Löhle

Freitag, 12.10.2018

19.30 Uhr

Kammerspiele

Löhle Publikumsgespräch

Wer ist dieser Philipp Löhle? Und was macht eigentlich ein Hausautor?
Der international meistgespielte deutschsprachige Dramatiker seiner Generation im Gespräch mit seinem langjährigen künstlerischen Weggefährten Jan Philipp Gloger und in Kurzlesungen aus seinen Werken.

Beschreibung

Philipp Löhle, neuer Hausautor am Staatstheater Nürnberg, nennt sich selbst lieber einen „Haustronauten“. Ein Begriff, der zu der Zwischenstellung, die ein eng ans Haus angebundener Autor an einem Theater einnimmt, gut zu passen scheint: schon recht eindeutig dieser Welt zugehörig, auf die er aber dennoch von Außen/Weit weg und damit anders sehen kann.
Den international erfolgreichen Dramatiker und den Schauspieldirektor Jan Philipp Gloger verbindet eine langjährige Arbeitsbeziehung, die unter anderem darin gipfelte, dass Löhles Globalisierungskomödie „Das Ding“ in Glogers Inszenierung 2012 den Publikumspreis bei den Mülheimer Theatertagen gewann. Im Gespräch über das Stück und mit einer kurzen Lesung aus dem Text geben Löhle und Gloger nun erste Einblicke in den Abend, der in Nürnberg wieder aufgenommen – und dabei auch noch einmal neu erarbeitet – wird.
Es geht es aber auch um Anderes: die Frage, natürlich, was einen Hausautor eigentlich ausmacht, seinen Blick auf das Theater, die Welt, über gemeinsame Arbeit, Themen, die es noch zu bearbeiten gälte. Denn der gemeinsame Weg ist hoffentlich noch lang und geht bereits in dieser Spielzeit ja mit einer Löhle-Uraufführung in Glogers Regie weiter. Dazu lesen Schauspieler*innen aus zwei Kurzstücken Löhles: „Tochter, die“ und „Wenn ihr kein Brot habt, dann esst halt Kuchen“.

Termine und Besetzung

Oktober 2018

  • Fr, 12.10.2018, 19.30 Uhr

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie, dass im Schauspiel in der Regel weitere Vorstellungstermine in Planung sind.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.