Staatstheater Nürnberg

Oper

Silke Will­rett

Bühne / Kostüm

Kostümbildnerin

Silke Willrett studierte Bühnen- und Kostümbild bei Jürgen Rose und Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Seit 2003 arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin. Für Tatjana Gürbaca schuf sie die Kostüme zu Produktionen u.a. an den Opernhäusern in Antwerpen / Gent, Berlin, Bogotá, Bremen, Düsseldorf/Duisburg, Essen, Graz, Halle, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, Straßburg und Zürich. 2017 erhielt ihr „Lohengrin“ am Aalto Theater Essen eine Nominierung beim FAUST-Theaterpreis. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie auch mit Andrea Breth (Salzburger Festspiele, Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel, Staatsoper Berlin, Nationale Opera Amsterdam) und Christof Nel (Oper Stuttgart, Oper und Schauspiel Frankfurt, Deutsche Oper am Rhein). Weiterhin arbeitete Silke Willrett mit Jörg Behr, Jim Lucassen, Monique Wagemakers, Sergio Morabito und Rudolf Frey. 2003 gründete sie mit Tanja Richter und Marc Weeger die Theatergruppe „Fliegen ab Stuttgart“, die im selben Jahr den Baden-Württembergischen Theaterpreis erhielt. „Opernwelt“ und „Die Deutsche Bühne“ nominierten sie gemeinsam mit Weeger mehrfach als beste Bühnen- und Kostümbildnerin. Darüber hinaus ist Silke Willrett für Filmproduktionen in Stuttgart und Berlin tätig.

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.