Staatstheater Nürnberg

Oper

Marja Hen­ni­cke

Marja Hennicke

Musical-Darsteller*in

Musical-Darstellerin

Marja Hennicke ist in Nordrhein-Westfalen aufgewachsen. Zum Studium zog es sie nach Wien, wo sie ihre Ausbildung am Konservatorium absolvierte. Während dieser Zeit war sie bereits in Produktionen wie „Rent“, „Swinging St. Pauli“ und „Orpheus in der Unterwelt“ zu sehen. Auf der Felsenbühne Staatz spielte sie die Madame de la Grande Bouche in „Die Schöne und das Biest“ und stand als Edith Piaf für „No, je ne regrette rien“ beim Europäischen Klassikfestival auf der Bühne. In der österreichischen Erstaufführung des Schauspiels „Delhi – Ein Tanz“ gab sie die Olga. In der deutschen Erstaufführung von „Shrek – Das Musical“ spielte Marja Hennicke die Frau Holle und tourte mit dem Musical durch den deutschsprachigen Raum. Als Tracy Turnblad stand sie außerdem für „Hairspray“ auf der Bühne, zuletzt an der Oper Dortmund. 2016 ging es für Marja Hennicke für das Musical „Don Camillo und Peppone“ zurück nach Wien. 2018 gehörte sie in Berlin zum Ensemble von „Tanz der Vampire“ und ist für die Rückkehr des Musicals ins Metronom Theater Oberhausen für die Rolle der Rebecca engagiert.

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung