Staatstheater Nürnberg

Schauspiel

Lydia Merkel

Bühne / Kostüm

Bühnenbilderin

Lydia Merkel studierte Bühnenbild und Architektur an der Technischen Universität Berlin. Während des Studiums hospitierte sie am Berliner Ensemble und assistierte am Ballhaus Naunynstraße und den Sophiensaelen. Ihre erste eigene Ausstattung war „Fräulein Else“ nach Schnitzler im Theater im Kino in Berlin (2009). 2010 bis 2012 war sie Ausstattungsassistentin am Theater Krefeld-Mönchengladbach, wo sie seither regelmäßig Uraufführungen im Rahmen der Reihe Außereuropäisches Theater betreut. Unter anderem wird Die Hamletmaschine von Nava Zukerman im Juni 2019 auch beim Theatertreffen NRW in Münster zu sehen sein. Von 2012 bis 2014 war Lydia Merkel Bühnenbildassistentin am Schauspielhaus Bochum, wo sie unter anderem die Bühne für die Tanz- und Theaterproduktion Out of Body entwarf. Seit 2014 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin unter anderem am Schauspiel Bochum, Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Nürnberg, Theater Krefeld/Mönchengladbach, Theater Bremen in enger Zusammenarbeit mit Anselm Weber und Selen Kara unterwegs. Am Staatstheater Nürnberg arbeitete sie erstmals für Die Musik war schuld (UA) und ist in der Spielzeit 2019/2020 für das Bühnenbild von I love you, Turkey (DSE) verantwortlich.

> Spielplan

Nach oben