Staatstheater Nürnberg

Oper

Jörn-Felix Alt

Jörn-Felix Alt

Musical-Darsteller*in

Musical-Darsteller

Seine Ausbildung erhielt Jörn-Felix Alt an der Universität der Künste Berlin. Dort schloss er sein Studium im Fach Musical/Show mit Diplom und zweifacher Auszeichnung ab. Bereits während seines Studiums verkörperte er die Titelfigur Yma in der Revue „Yma – zu schön, um wahr zu sein“ am Friedrichstadt-Palast Berlin. In den Jahren darauf war er in Hauptrollen in Produktionen in Deutschland, der Schweiz und Österreich wie „Elisabeth“, „Natürlich blond“, „Hair“, „Ich war noch niemals in New York“, „Hairspray“, „Stella“, „On the town“ und „Hello, Dolly“ zu sehen. Er spielte den Radames in „Aida“ bei den Thuner Seespielen, den Tony in „West Side Story“ bei den Schlossfestspielen Schwerin, den Jani Hatschek in „Roxy und ihr Wunderteam“ an der Komischen Oper Berlin sowie den Cliff in „Cabaret“ an der Volksoper Wien.

Neben seinen Engagements als Musical-Darsteller ist Jörn-Felix Alt die letzten Jahre zunehmend auch als Regisseur und Choreograf tätig. Zuletzt choreografierte er an der Oper Dortmund und der Staatsoperette Dresden. 2019 wurde er mit dem „Deutschen Musical Theater Preis“ für die beste Choreographie ausgezeichnet.

Foto © Sonja Hornung

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.