Staatstheater Nürnberg
Home > House of Artists > Artists > Uta Meenen

Drama

Uta Meenen

Uta Meenen

Stage / Costume

Kostümbildnerin

Uta Meenen ist seit 2001 selbstständig als Kostümbildnerin an renommierten Opern- und Schauspielhäusern tätig. Engagements führten sie zunächst an die Schauspielhäuser in Düsseldorf, Bochum, Hamburg, Berlin, Köln sowie Graz und Wien. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Patrick Schlösser („Anatol“, „Hexenjagd“), Anna Badora („Verbrennungen“, „Antigone“), Jan Klata („Richard III“) und Dušan David Pařízek („Platonow“). Ab 2004 schlossen sich Arbeiten an diversen Opernhäusern an, so entstanden Kostüme unter anderem für das Theater Basel, das Landestheater Linz, die St. Galler Festspiele und die Domstufen in Erfurt.

Uta Meenen stattete ab 2010 außerdem Musicalproduktionen und Operetten aus wie z.B. „Anatevka“ mit Peter Hailer, „Cabaret“ und „Die Csárdásfürstin“ mit Sandra Wissmann, „Evita“, „My Fair Lady“ und „Kiss Me, Kate“ mit Tom Ryser. In den letzten Jahren arbeitete sie zusammen mit Bühnenbildner und Regisseur Ben Baur an zahlreichen Projekten, unter anderem entstanden „Don Giovanni“ und „Dialogues des Carmélites“ am Musiktheater im Revier, „Roméo et Juliette“ und „Il trovatore“ an der Oper Graz, „Il pirata“ und „Faust“ am Theater St. Gallen, am Staatstheater Saarbrücken verwirklichten sie unter anderem „La traviata“ und „Lucia di Lammermoor“ sowie „Kleopatra“ in Aarhus, Dänemark und „Eugen Onegin“ am Gärtnerplatztheater in München.

This season

> What's On

> Digitaler Fundus

Top

This site uses third-party website tracking technologies in order to provide and improve its services and display advertisements relating to the interests of its users. Some of the third-party providers transfer data to servers in the United States, which may be associated with increased risk. Details can be found in the relevant cookie settings and in the privacy notice. Your consent is voluntary. You can change your cookie settings at any time.

Further information Data protection Imprint

These cookies are indispensable for the functioning of our website. They are automatically deleted when you close your browser or after a period of inactivity (24 hours).

These cookies collect information on how you use our website. They do not store any information that allows the user to be identified. Statistical data is deleted either automatically within 30 days or after evaluation has been completed, whichever period is longer.