Staatstheater Nürnberg
Home > House > Artists > Katharina Kurschat

Drama

Ka­tha­ri­na Kur­schat

Katharina Kurschat

Ensemble

Schauspielerin

Katharina Kurschat wurde 1997 in Bad Oldesloe geboren und wuchs in Bad Segeberg auf. Von 2016 bis 2020 studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK). Während dieser Zeit gastierte sie am Schauspiel Frankfurt und erhielt für das Stück „Patentöchter“ den Förderpreis für junge Schauspielerinnen der HfMDK. Ihr Erstengagement trat sie 2020 am Theater Krefeld und Mönchengladbach an, dort spielte sie unter anderem die Irina aus die „3 Schwestern“, den Newton in „Die Physiker“ und Antigone in „Alles weitere kennen Sie aus dem Kino“. Für ihren selbstgeschriebenen Soloabend „Ada 2.0“, der 2021 im Rahmen des Phönix Festivals in Erfurt Premiere hatte und den sie auch auf die Bühne des Theaters Krefeld und Mönchengladbach brachte, erhielt sie 2022 den Förderpreis der Theaterfreunde Mönchengladbach. Sie arbeitete u.a. mit Regisseur*innen wie Jan-Christoph Gockel, Nele Stuhler und Jan Koslowski sowie Rieke Süßkow. Seit der Spielzeit 2023/24 ist sie Ensemblemitglied des Staatstheaters Nürnberg.

Foto © Julia Puder

This season

Orbit - History of a Band

as Isi (Isolde) Firn (1972-1974), Biggi Gipfel (eigentlich: Brigitte Hoschberg) (ab 1974)

> What's On

> Digitaler Fundus

Top