Staatstheater Nürnberg
Home > House of Artists > Artists > Andreas Kriegenburg

Drama

An­dre­as Krie­gen­burg

Director, Stage / Costume

Director

Andreas Kriegenburg, geboren 1963 in Magdeburg, war nach einer Ausbildung zum Modelltischler als Tischler und Techniker am Theater Magdeburg beschäftigt. 1984 wurde er Regieassistent am Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau, 1987 wechselte er in dieser Funktion ans Kleist-Theater in Frankfurt/Oder, wo er seine ersten Regiearbeiten zeigte. 1991 wurde er Hausregisseur an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, 1996 wechselte er ans Staatstheater Hannover und war von 1999 bis 2001 am Burgtheater Wien. Von 2001 bis 2009 war Andreas Kriegenburg Oberspielleiter am Thalia Theater Hamburg, von der Spielzeit 2009/10 bis 2013/14 war er Hausregisseur am Deutschen Theater Berlin. Neben regelmäßigen Arbeiten an den Münchner Kammerspielen inszenierte er u.a. am Schauspiel Frankfurt und am Staatsschauspiel Dresden.

Zahlreiche seiner Inszenierungen wurden zum Berliner Theatertreffen eingeladen, darunter „Der Prozess“, entstanden an den Münchner Kammerspielen (TT 2009), sowie „Diebe“ am Deutschen Theater Berlin (TT 2010).

Für seine Inszenierung „I hired a contract killer“ von Aki Kaurismäki am Staatstheater Hannover wurde er 1997 mit dem Bayerischen Theaterpreis ausgezeichnet. 2005 erhielt er für „Die Nibelungen“ den im Rahmen des Theatertreffens vergebenen 3sat-Preis sowie den Nestroy-Theaterpreis für die beste deutsche Inszenierung des Jahres 2005. 2008 folgte eine Auszeichnung mit dem Faust-Theaterpreis für seine Inszenierung „Das letzte Feuer“ am Thalia Theater Hamburg, 2010 wurde er von der Fachzeitschrift Theater heute zum Bühnenbildner des Jahres gewählt. Neben „Nora“ (2019) ist „Antigone“ seine zweite Arbeit am Staatstheater Nürnberg.

> What's On

> Digitaler Fundus

Top

This site uses third-party website tracking technologies in order to provide and improve its services and display advertisements relating to the interests of its users. Some of the third-party providers transfer data to servers in the United States, which may be associated with increased risk. Details can be found in the relevant cookie settings and in the privacy notice. Your consent is voluntary. You can change your cookie settings at any time.

Further information Data protection Imprint

These cookies are indispensable for the functioning of our website. They are automatically deleted when you close your browser or after a period of inactivity (24 hours).

These cookies collect information on how you use our website. They do not store any information that allows the user to be identified. Statistical data is deleted either automatically within 30 days or after evaluation has been completed, whichever period is longer.