Jobs

 

• Ausbildung: Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

zum 01. September 2019

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen zum 01. September 2019 einen Auszubildenden für den anerkannten Ausbildungsberuf

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Diese in erster Linie technische Ausbildung dauert drei Jahre und umfasst im Wesentlichen die Bereiche Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Bedienung bühnentechnischer Anlagen, Energieversorgung, Umgang mit Licht- und Tonanlagen, Spezialeffekte und Sicherheitsfragen.

Wir erwarten mindestens den qualifizierten Hauptschulabschluss, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Kreativität und Interesse an technisch-künstlerischen Problemstellungen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit. Bewerberinnen und Bewerber sollten bis 31.12.2019 das 18. Lebensjahr vollendet haben (vor dem 01.01.2002 geboren).

Wir bieten eine qualifizierte und fundierte Ausbildung in einem modernen Theaterbetrieb.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis 14.10.2018 vorrangig per Mail (nur pdf.Datei und max. 5 MB) an:

sabine.gruss@staatstheater.nuernberg.de

oder an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Personal & Recht
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Bühnentechnik Oper: Technische/n Leiter/in

zur Spielzeit 2019/2020

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Für die Bühnentechnik des Opernhauses suchen wir spätestens zur Spielzeit 2019/2020 eine/n

Technische/n Leiter/in

Sie leiten die Bühnentechnik des Opernhauses mit derzeit ca. 40 Beschäftigten. Dabei organisieren Sie den bedarfsgerechten Personaleinsatz und gewährleisten den technischen Vorstellungs- und Probenbetrieb des Opernhauses nach den Vorgaben der technischen und künstlerischen Leitung. Des Weiteren sind sie maßgeblich an der organisatorischen und personellen Fortentwicklung der Bühnentechnik beteiligt.

Sie sind eine integrierende und künstlerisch engagierte Persönlichkeit mit Führungsqualitäten und der Qualifikation zum Theatermeister (vorzugsweise zusätzlich Beleuchtungsmeister). Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung mit Personalführung, die Sie in ähnlicher leitender Position gesammelt haben. Sie arbeiten gerne im Team, sind hoch motiviert, flexibel und belastbar. Darüber hinaus haben Sie fundierte EDV-Kenntnisse (z. B. MegaCAD).

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Theaterbetrieb. Wir beschäftigen Sie im Angestelltenverhältnis nach dem NV-Bühne, SR Technik mit angemessener Vergütung.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie den Technischen Direktor, unter Telefon 09 11/2 31-1 41 28.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis 31.08.2018 vorrangig per Mail (nur pdf.Datei und max. 5 MB) an:
sabine.gruss@staatstheater.nuernberg.de

oder an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Personal & Recht
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Orchester: Soloklarinette (Teilzeit 50 %)

ab sofort

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen

Soloklarinette (Teilzeit 50 %)

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.
Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:
Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail:
orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de
oder
Staatstheater Nürnberg - Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Orchester: 2., 3., 4. Trompete

ab 1. Oktober 2018

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen

2., 3., 4. Trompete

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:
Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de
oder
Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit
 

 

• Orchester: 1. Violine (Teilzeit 50 %)

ab der Spielzeit 2018/19

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen eine / einen

1. Violine Vorspieler*in

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:
Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail:
orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de
oder
Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg


Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann. Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit
 

• Orchester: Stv. 1. Konzertmeister*in

Sondervertrag, ab sofort

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg, Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen eine / einen

Stv. 1. Konzertmeister*in

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:

Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

oder

Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Orchester: 2. Violine Vorspieler*in

ab 01.12.2017

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen eine / einen

2. Violine Vorspieler*in

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:

Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

oder

Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Musiktheater: Hospitanz in der Regie

für die laufende Spielzeit

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.


Wir suchen für die laufende Spielzeit in der Sparte Oper des Staatstheaters Nürnberg:

Hospitantinnen und Hospitanten in der Regie

Wir bieten Ihnen eine interessante, berufsorientierende, nicht vergütete Hospitanz für einen Zeitraum von 6 Wochen im Bereich Regie der Oper des Staatstheaters Nürnberg in aufgeschlossenen jungen Teams.

Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Produktionsabläufe eines großen Mehr-Sparten-Theaters. Sie lernen ein großes Aufgabenspektrum der Inszenierungsarbeit kennen und unterstützen das Team in der täglichen Arbeit.

Ihre Aufgaben bestehen darin, Regiebuch zu führen, im Team mit den Kolleginnen und Kollegen in den Proben die Requisiten und die Probebühne einzurichten und szenische Abläufe zu unterstützen.

Wenn Sie theaterbegeistert, zuverlässig und mindestens 18 Jahre alt sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Voraussetzungen für alle Hospitanzen:

- Studium im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o. ä. (Idealerweise ist die Hospitanz ein studienbegleitendes Pflichtpraktikum). Wenn Sie die Hospitanz begleitend zu einer Ausbildung, schulischen Ausbildung oder einem Studium absolvieren, dann übersenden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

- Bescheinigung der Schule bzw. eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

- Kopie der Schul-, Studien- und/oder Praktikumsordnung, aus der hervorgeht, dass es sich um ein verpflichtendes Praktikum handelt,

- Lebenslauf, aus dem alle bereits absolvierten Praktika und Hospitanzen sowie deren Grund (z.B. Pflichtpraktikum, Schülerpraktikum, freiwillige Hospitanz / Praktikum usw.) hervorgehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Hospitanz im Rahmen des Mindestlohngesetzes nicht vergütet wird sowie keine Reisekosten erstattet werden können. Eine Hospitanz kann nur bei Erfüllung der Ausnahmeregelungen des Mindestlohngesetzes wie oben beschrieben aufgenommen werden.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) ausschließlich per E-Mail (nur pdf.Datei und max. 5 MB) an:
annika.nitsch@staatstheater.nuernberg.de oder an kai.wessler@staatstheater.nuernberg.de

oder an:

Staatstheater Nürnberg
Koord. Spielleiter
Lutz Schwarz oder Dramaturg Kai Wessler
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Ausstattung: Hospitant/in in der Ausstattung



Stiftung Staatstheater Nürnberg Ein Unternehmen des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 500 Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.

Für das Staatstheater Nürnberg suchen wir

eine/n zuverlässige/n Hospitant/in in der Ausstattung

Wir bieten Ihnen eine interessante berufsorientierende Hospitanz für einen Zeitraum von 6 Wochen in der Ausstattungsabteilung des Staatstheaters Nürnberg in einem aufgeschlossenen jungen Team. Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Produktionsabläufe eines großen Mehr-Sparten-Theaters.

Wenn Sie theaterbegeistert und mindestens 18 Jahre alt sind freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

Staatstheater Nürnberg
Technische Direktion
Franziska Pohlner
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

oder

per E-Mail (nur pdf.Datei und max. 5 MB): franziska.pohlner@staatstheater.nuernberg.de 

Das Staatstheater Nürnberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Frauenförderung ist Bestandteil unserer Personalarbeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit


Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken