Aktuelles

 

06.02.2018
Zum letzten Mal: „Dürer´s Dog“

Goyo Monteros faszinierendes Tanzstück zum letzten Mal im Opernhaus zu sehen

Am Freitag, 09. Februar, um 20 Uhr, ist zum letzten Mal Goyo Monteros atemberaubendes Tanzstück „Dürer´s Dog“ im Opernhaus zu sehen. Die choreographische Arbeit, deren inspiratorische Quelle im Werk und der Persönlichkeit Albrecht Dürers liegt, wurde als „eines der emotionalsten und schönsten Ballette Monteros“ (Tanznetz) und als „rundherum gelungenes Werk, das viel Raum zum freien Assoziieren lässt“ (Bayerische Staatszeitung) gefeiert.

In zwölf Vorstellungen begeisterte „Dürer´s Dog“ in dieser Spielzeit das Publikum. Dabei faszinierte nicht nur die Perfektion der Tänzer*innen: „ Der Jubel gehört aber der immer noch besser werdenden, glänzenden Compagnie“ (Die deutsche Bühne). Auch das von Goyo Montero und Eva Adler erarbeitete Bühnenbild, die in Zusammenarbeit mit Angelo Alberto entstandenen Kostüme und das von Olaf Lundt und Goyo Montero entwickelte Licht wurden vielfach gelobt: „′Dürer´s Dog′ fasziniert auf allen Ebenen und überzeugt in jedem Moment“ (tanznetz). Die beeindruckenden Videoprojektionen zu dieser Produktion stammen von dem Installationskünstler Frieder Weiss.

Während „Dürer´s Dog“ zum letzten Mal in dieser Spielzeit zu sehen ist, bereitet das Staatstheater Nürnberg Ballett die Wiederaufnahme von Goyo Monteros „Der Nussknacker“ am Samstag, 03. März 2018 vor. Die spektakuläre Neuinterpretation des Ballettklassikers wird begleitet von der Staatsphilharmonie Nürnberg mit der weltberühmten Musik von Peter Tschaikowski. Die Musikalische Leitung hat Esteban Dominguez-Gonzalvo.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

20.02.2018 : PREMIERE: „DRAUSSEN VOR DER TÜR“
15.02.2018 : LiedGut 38: Chansonabend mit Sophie Berner
14.02.2018 : PREMIERE: „LIEBEN. LEIDEN. WERTHER.“
07.02.2018 : Premiere: Wolfgang Amadeus Mozarts „Idomeneo“
02.02.2018 : Wiedersehen mit Ricardo Tamura im Opernhaus
30.01.2018 : PREMIERE: „AUFERSTEHUNG“ NACH LEO TOLSTOI
24.01.2018 : Wieder im Opernhaus: Bizets „Carmen“
18.01.2018 : Gábor Káli gewinnt internationalen Dirigenten-Wettbewerb
18.01.2018 : BERND REGENAUER ZU GAST IM SCHAUSPIELHAUS
16.01.2018 : "LiedGut extra" mit Jochen Kupfer auf den 28. 01. verschoben
12.01.2018 : Goyo Montero kreiert neue Choreographie für 46. Prix de Lausanne
12.01.2018 : Mikolaj Zalasinski mit dem Operatic Glare 2017 ausgezeichnet
10.01.2018 : Wiederaufnahme: "Othello"
21.11.2017 : Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ mit Alpenpanorama
09.11.2017 : Uraufführung "Im Schatten kalter Sterne" muss abgesagt werden
24.10.2017 : Joana Mallwitz ab 2018/2019 GMD am Staatstheater Nürnberg
12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt