Aktuelles

 

14.02.2018
PREMIERE: „LIEBEN. LEIDEN. WERTHER.“

Ein Soloabend mit Janco Lamprecht in der BlueBox

Am Freitag, den 23. Februar, um 20.15 Uhr feiert „Lieben. Leiden. Werther.“ nach Johann Wolfgang Goethe, in einer Fassung von Markus Hoppe und Arne Bloch, in der BlueBox Premiere.

Er gilt als erster Bestseller der deutschen Literatur, befeuerte die Debatte um die „Lesesucht“ und war der Schlüsselroman des Sturm und Drang: Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“. Als einen Soloabend mit Janco Lamprecht bringt Markus Hoppe, seit der Spielzeit 2015/2016 Regieassistent im Schauspiel, mit „Lieben. Leiden. Werther.“ seine erste eigene Inszenierung am Staatstheater Nürnberg auf die Bühne.

Werther ist der Mann ohne Vornamen. Werther ist jung. Werther ist stürmisch. Werther ist maßlos. Werther liebt und Werther leidet. Johann Wolfgang von Goethe verfasste diesen wohl meistgelesenen Briefroman 1774 und zeichnet darin das Porträt eines jungen Menschen, der sein Gefühl auf der Zunge trägt und mit unbändiger Energie versucht, sich selbst zu finden.

Zwischen schwärmerischem Gefühl und dem Versuch, eine Distanz zur angebeteten Lotte aufzubauen, gerät der junge Mann in einen Strudel, in dem sich die Grenzen zwischen Vernunft und Liebe auflösen. Er kann nicht ohne Lotte, und mit ihr kann er auch nicht.

Ein Abend über die Hoffnung auf Liebe und das Leiden unter Liebesqualen, aber auch über die Suche nach einem Platz in der Gesellschaft.

Mit: Janco Lamprecht
Bühne und Kostüme: Linda Siegismund
Dramaturgie: Arne Bloch
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

20.02.2018 : PREMIERE: „DRAUSSEN VOR DER TÜR“
15.02.2018 : LiedGut 38: Chansonabend mit Sophie Berner
07.02.2018 : Premiere: Wolfgang Amadeus Mozarts „Idomeneo“
06.02.2018 : Zum letzten Mal: „Dürer´s Dog“
02.02.2018 : Wiedersehen mit Ricardo Tamura im Opernhaus
30.01.2018 : PREMIERE: „AUFERSTEHUNG“ NACH LEO TOLSTOI
24.01.2018 : Wieder im Opernhaus: Bizets „Carmen“
18.01.2018 : Gábor Káli gewinnt internationalen Dirigenten-Wettbewerb
18.01.2018 : BERND REGENAUER ZU GAST IM SCHAUSPIELHAUS
16.01.2018 : "LiedGut extra" mit Jochen Kupfer auf den 28. 01. verschoben
12.01.2018 : Goyo Montero kreiert neue Choreographie für 46. Prix de Lausanne
12.01.2018 : Mikolaj Zalasinski mit dem Operatic Glare 2017 ausgezeichnet
10.01.2018 : Wiederaufnahme: "Othello"
21.11.2017 : Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ mit Alpenpanorama
09.11.2017 : Uraufführung "Im Schatten kalter Sterne" muss abgesagt werden
24.10.2017 : Joana Mallwitz ab 2018/2019 GMD am Staatstheater Nürnberg
12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt