Das weiße Leinentuch

Freitag, 29.06.2018 von 21:00 - 23:00 Uhr, BlueBox
Mit freundlicher Unterstützung von:
Musikalische Lesung
MEROPE UND „DAS WEISSE LEINTUCH“

Musikalische Lesung von Antanas Šk˙ema

„Das weiße Leintuch“ wurde zwischen den Jahren 1952 und 1954 geschrieben. Vor kurzem wiederentdeckt und ins Deutsche übersetzt, zählt Antanas Škėmas Roman heute zu einem der Höhepunkte der litauischen Literatur.
Der Litauer Antanas Garšva flieht als Schriftsteller vor dem 2. Weltkrieg nach Amerika ins Exil. Dort arbeitet er als Liftboy in einem vielstöckigen New Yorker Hotel. Fern der Heimat hadert er mit der offiziellen Kultur Litauens, die massiv unter dem Einfluss der Sowjets steht, aber genauso mit der Bigotterie der amerikanischen (Konsum-) Gesellschaft. Gleichzeitig beginnt das Leiden an einer undefinierten Krankheit – in jedem Fall aber Neurasthenie, nervliche Erschöpfung. Inmitten des amerikanischen Großstadtgetümmels verliebt er sich in Elena. Die gemeinsamen Wurzeln in Litauen verbinden Sie, doch Elena ist bereits mit einem Ingenieur verheiratet.
Mit der Figur Antanas Garšva schuf Škėma, der im Theater als Schauspieler, Regisseur und Dramatiker tätig war, sein Alterego. Auch er floh vor den Sowjets von Litauen nach Amerika und kämpfte mit den kulturellen Unterschieden ... [mehr]

Besetzung

Für diese Produktion liegen keine Besetzungsdaten vor.

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken