Katja Prussas

Dramaturgie 
Katja Prussas studierte Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und an der Universität Wien. Nach ihrem Magisterabschluss 1999 war sie bis 2001 Regieassistentin und Regisseurin an der Württembergischen Landesbühne in Esslingen. Nach ersten Dramaturgien für Performance-Projekte und spartenübergreifende Produktionen in Saarbrücken, Rennes/Bretagne und Stuttgart war sie 2005 bis 2007 Tanzdramaturgin am Theater Osnabrück. 2007 bis 2009 Dramaturgin am Staatstheater Braunschweig und 2009 bis 2012 Leitende Dramaturgin am Theater Erlangen. Eine von ihr dramaturgisch begleitete Produktion wurde 2011 für den BKM - Preis der Bundesregierung für kulturelle Bildung nominiert und eine weitere bei den Bayerischen Theatertagen 2011 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Seit 2010 ist sie Lehrbeauftragte für Dramaturgie am Institut für Theater- und Medienwissenschaften der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. 2012 erhielt sie den Erlanger Theaterpreis. Seit 2012/2013 ist sie Schauspieldramaturgin am Staatstheater Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

Abgefrackt! (Fracked!) (DSE): (Dramaturgie)
Robert Redfords Hände Selig: (Dramaturgie)
Die 39 Stufen: (Dramaturgie)
Draußen vor der Tür: (Dramaturgie)
Szenische Lesung der Preisträger-Texte Platz 2: The Elephant: (Dramaturgie)
Biedermann und die Brandstifter: (Dramaturgie)

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken