WAHRNEHMUNGSTHEATER - INTERDISZIPLINÄRE DEBATTEN ÜBER BERND ALOIS ZIMMERMANNS OPER „DIE SOLDATEN“

Samstag, 14.04.2018 von 10:30 - 17:00 Uhr, Gluck-Saal
In Zusammenarbeit mit:
Zum 100. Geburtstag des Komponisten Bernd Alois Zimmermann steht dessen Oper „Die Soldaten“ im Mittelpunkt des zweitägigen Symposiums, das das Staatstheater Nürnberg in Zusammenarbeit mit der Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften/Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz) veranstaltet. Zimmermanns Oper, zu Beginn der 1960er Jahre noch als unspielbar eingeschätzt, hat sich in den letzten Jahren international zu einem regelrechten Erfolgsstück des zeitgenössischen Musiktheaters entwickelt. Dabei ist das Stück mit seiner musikalischen Komplexität und seiner medialen und theatralen Überschreitung der traditionellen Mittel der Oper immer noch eine Herausforderung für Ausführende und Zuhörer*innen.
Das Symposium stellt die Oper einer interdisziplinären Debatte und fragt aus der musik-, theater-, literatur- und medienwissenschaftlichen Perspektive nach der Bedeutung von Zimmermanns „Die Soldaten“ für die Gegenwart. Bezüge zu den bildenden Künsten der 1960er Jahre werden dabei ebenso zur Sprache kommen wie Fragen von Theatralität und Medialität und der Verbindung zum Sturm-und-Drang-Dichter Jakob Michael ... [mehr]

Besetzung

Tagesaktuelle Besetzung : 14.04.2018

Kai Weßler (Leitung), Dörte Dr. Schmidt (Leitung), Alexander Dr. Schmidt (Leitung), Heinrich Bosse, Peter Konwitschny, Andreas Dorfner, Silke Leopold, David J. Levin, Klaus Zehelein, Susanne Fontaine, Günther Heeg, Marion Saxer, Dörte Dr. Schmidt, Juliane Vogel

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken