Endlich Schubert! - 7. Philharmonisches Konzert

Freitag, 22.06.2018 von 20:00 - 22:00 Uhr, Meistersingerhalle
Liveübertragung auf:
Werke von Franz Schubert und Fazil Say
ANSCHLIESSEND PHILHARMONISCHE LOUNGE | 19.15 UHR KONZERTFÜHRER LIVE
Franz Schubert
SINFONIE NR. 3 D-DUR D 200

Fazıl Say
KONZERT FÜR KLARINETTE UND ORCHESTER

Franz Schubert
SINFONIE NR. 5 B-DUR D 485

Worte, die Gewalt auslösen: Als der türkische Pianist Fazıl Say 2012 einige Verse des persischen Dichters Omar Khayyam getwittert hatte, erstatteten drei türkische Bürger Anzeige gegen den Künstler wegen Verunglimpfung religiöser Werte. Say wurde 2012 trotz internationalen Protestes zu einer Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt. Ein Jahr zuvor hatte er sich in seinem Klarinettenkonzert bereits mit dem persischen Dichter und Universalgelehrten Khayyam auseinandergesetzt, der schon im 11. Jahrhundert eine aufklärerische Haltung zu Religion und religiösem Fundamentalismus eingenommen hatte. Das Konzert, ein Auftragswerk der Klarinettistin Sabine Meyer, vertont wichtige Lebensstationen Khayyams, es ist aber auch ein Bekenntnis zu Says Heimatstadt Istanbul, einem Ort zwischen Orient und Okzident. In Nürnberg spielt nun der Schweizer Klarinettist Reto Bieri das Werk, das gerade durch die aktuellen Ereignisse zu einem der politischsten Musikstücke unserer Zeit geworden ist.
Umrahmt wird Fazıl Says Werk von zwei Sinfonien eines Komponisten, ... [mehr]

Besetzung

Tagesaktuelle Besetzung : 22.06.2018

Josep Caballé Domenech (Musikalische Leitung), Reto Bieri (Klarinette), Staatsphilharmonie Nürnberg

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken