Matinee: Kammertanz

Samstag, 16.04.2016 von 11:30 - 13:00 Uhr, Opernhaus
Ritterschlag:
Choreographien von William Forsythe, Christian Spuck und Goyo Montero (UA)
: Musik von Franz Schubert, György Kurtág, Dieter Fenchel, Thom Willems u. a.
In der Einführungs-Matinée „Ballett aktuell: Kammertanz“ haben Sie vor der Premiere die Gelegenheit, sich über die Hintergründe von Stück und Inszenierung zu informieren. Mitglieder des Leitungsteams der Produktion stellen im Gespräch mit den Dramaturgen/innen ihre Deutung des Stoffes vor. Die Matinée ist inklusive eines Probenbesuchs.
William Forsythe gilt als einer der wegweisenden Choreographen des (neo-)klassischen Balletts. "Approximate Sonata" wird erstmals in Nürnberg gezeigt. "das siebte blau" von Christian Spuck sind Totentanz-Szenerien nach Schuberts Streichquartett "Der Tod und das Mädchen". In Goyo Monteros Neukreation "Four Quartets" wird die gesamte Compagnie zum virtuosen Tanzkörper. Durch die als bewegter Klangkörper ins Geschehen eingebundenen Musiker*innen entsteht eine transzendente Verbindung zwischen Tanz und Musik.
Es spielen Claudio Frasseto und das Apollon Musagète Quartett. ... [mehr]

Besetzung

: Choreographie und Inszenierung: William Forsythe; Christian Spuck; Goyo Montero
: Kostüme: Miro Paternostro; Stephen Galloway; Goyo Montero; Angelo Alberto


Tagesaktuelle Besetzung : 16.04.2016

Staatstheater Nürnberg Ballett

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken