Der Nussknacker

Freitag, 16.03.2018 von 20:00 - 21:50 Uhr, Opernhaus
Ballett von Goyo Montero
19:30 Uhr Ballettführer live
Tschaikowskis „Nussknacker“ gehört zu den unbestrittenen Klassikern des Ballettrepertoires. Ausgehend von der literarischen Vorlage von E. T. A. Hoffmann betont Goyo Montero bei seiner Interpretation die dunkle Sphäre und die psychologische Komponente des Märchens. Anstelle von opulentem Zuckerguss erzählt er den „Nussknacker“ als Coming-of-Age-Geschichte, in der sich Clara mit Hilfe des Nussknackers von einem verzogenen Kind zu einer liebesfähigen Frau entwickelt.

„Mit Masken, Puppen und unheimlichem Getier bleibt der Klassiker bei Goyo Montero ein fantasievolles Tanzmärchen, aber der spanische Choreograph erzählt es als erstaunlich aktuelle Geschichte eines bösen Mädchens, in Bildern von großer Symbolkraft und düsterer Poesie.“ tanz

„Eine Klassiker-Deutung voller poetischer Kraft und kreativer Fantasie.“ Nürnberger Nachrichten ... [mehr]

Besetzung

: Musikalische Leitung: Esteban Dominguez-Gonzalvo
: Choreographie und Inszenierung: Goyo Montero
: Licht-Design: Goyo Montero; Olaf Lundt


Tagesaktuelle Besetzung : 16.03.2018

Esteban Dominguez-Gonzalvo (Musikalische Leitung), Staatsphilharmonie Nürnberg

Ab September präsentiert sich das Staatstheater Nürnberg unter der kommenden Intendanz von Jens-Daniel Herzog im neuen Gewand.

Erhalten Sie bereits jetzt einen Ausblick auf unsere zukünftige Internetpräsenz und entdecken Sie den Spielplan aus Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert sowie alle neuen Künstler auf unseren Sonderseiten zur Spielzeit 2018/2019.

Viel Spaß dabei!

> Jetzt neue Spielzeit entdecken