"Offener Prozess"

Freitag, 04.11.2016 um 19:30 Uhr, BlueBox
Textfassung und Konzept: Gerhild Steinbuch und Laura Linnenbaum
: Einrichtung für Nürnberg: Friederike Engel
: Bühnengestaltung: Valentin Baumeister
In einer deutschlandweit, theaterübergreifenden szenischen Installation der NSU-Prozesse soll die gemeinschaftliche Auseinandersetzung mit den Verbrechen des und den Strukturen hinter dem NSU befördert, gezeigt und gleichzeitig dem kollektiven Vergessen entgegen gearbeitet werden. Dabei soll sowohl die „Gleichzeitigkeit” des NSU-Komplexes betont werden, als auch die Möglichkeit gemeinschaftlich Aufarbeitung zu betreiben.
Am 04.11., den Jahrestag der Aufdeckung des NSU, planen wir in den Städten Chemnitz, Zwickau, Nürnberg, Jena und Bautzen eine simultane, szenische Lesung der Münchner Prozessprotokolle: „Offener Prozess“

In Zusammenarbeit mit dem Magazin der Süddeutschen Zeitung. ... [mehr]

Besetzung