Ina Yoshikawa

Sopran 
Ina Yoshikawa
Ina Yoshikawa, geboren in Tokio (Japan), kam nach ihrem Abschluss an der Musikhochschule Tokio nach Deutschland und studierte bei Jan Hammar an der Musikhochschule Augsburg, wo sie auch eine Meisterklasse besuchte. 2003 wurde sie Mitglied des 1. Internationalen Opernstudios am Staatstheater Nürnberg. Zur Spielzeit 2004/2005 wechselte Ina Yoshikawa an das Landestheater Linz und von 2006 bis 2015 war sie Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover. Die Sopranistin ist Preisträgerin zahlreicher Gesangswettbewerbe. Sie gastierte an vielen deutschen Theatern, in Italien und in Japan. Ina Yoshikawa sang Partien wie Frasquita („Carmen“), Papagena („Die Zauberflöte“), Waldvogel („Siegfried“), Adele („Die Fledermaus“), Olympia („Hoffmanns Erzählungen“), Clorinda („La Cenerentola“), Calisto („La Calisto“), Sophie („Der Rosenkavalier“), Musetta („La Bohème“), Blonde („Die Entführung aus dem Serail“), Susanna („Die Hochzeit des Figaro“), Nanetta („Falstaff“), La Contessa di Folleville („Die Reise nach Reims“), Zerbinetta („Ariadne auf Naxos“) und Zerlina („Don Giovanni“). Ab der Spielzeit 2016/2017 ist Ina Yoshikawa Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

La Bohème: (Musetta)
Die lustige Witwe: (Valencienne)
Die Zauberflöte: (Pamina)
Die Trojaner - Les Troyens: (Ascagne)
Zauberflöte und Glockenspiel - 2. Kinderkonzert: (Pamina)
Jugendkonzert - Die perfekte Oper: Die Zauberflöte (Ausschnitte): (Pamina)
Der Barbier von Sevilla - Il Barbiere di Siviglia: (Berta)