Felix Löffler

Klarinette (Solo) 
Felix Löffler
Felix Löffler kam durch den Tölzer Knabenchor zur Musik. Er absolvierte sein Studium bei Pof. Hans Deinzer an der Hochschule für Musik Hannover und bei George Pieterson am Sweelinck Conservatorium Amsterdam.
Er war erster Preisträger bei Jugend musiziert und Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.
Nach einem Jahr als stellvertretender Soloklarinettist beim Philharmonischen Orchester Hagen wechselte er für acht Jahre als Soloklarinettist zu den Berliner Symphonikern, bevor er 2004 in gleicher Position zur Staatsphilharmonie Nürnberg kam. 2006-2007 war er zugleich Soloklarinettist beim SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.
Als Solist war er mehrfach mit den Berliner Symphonikern in der Berliner Philharmonie zu hören, wie auch mit der Staatsphilharmonie Nürnberg in der Meistersingerhalle und im Nürnberger Opernhaus. Beim 3. Kinderkonzert im Mai wird er zusammen mit Matthias Topp (Fagott) das Duett Concertino von Richard Strauss mit der Staatsphilharmonie spielen.
In der Kammermusikreihe der Philharmonie Nürnberg ist er regelmäßig zu hören.
Als Soloklarinettist spielte er u.a. Aushilfen an der Bayerischen Staatsoper München, bei der Radiophilharmonie des NDR Hannover, im Württembergischen Staatsorchester Stuttgart, bei der Dresdner Philharmonie, im Museumsorchester an der Oper Frankfurt/Main, bei den Essener Philharmonikern, an der komischen Oper Berlin, am Nationaltheater Mannheim, am Staatstheater Darmstadt, in der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, in der Kammerakademie Potsdam und im Münchner Kammerorchester.
Außerdem half er als Klarinettist und Bassklarinettist bei den Berliner Philharmonikern und als Klarinettist und Es-Klarinettist an der Deutschen Oper Berlin aus.
An der Yale Universität in New Haven gab er einen Meisterkurs für die Klasse von David Shifrin. Seit 2005 unterrichtet er mit einem Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Nürnberg und seit dem Wintersemester 2013 mit einer Professur an der Hochschule für Musik der Gutenberg Universität Mainz.


Foto @ Ludwig Olah

Website

In dieser Spielzeit:

Sechs Mal USArt - 6. Kammerkonzert: (Klarinette)