Andreas Paetzold

Kapellmeister, Studienleiter, Leiter des Opernstudios 
Andreas Paetzold
Andreas Paetzold studierte an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar Korrepetition und Orchesterdirigieren. Bereits während seines Studiums führten ihn Engagements an das Deutsche Nationaltheater Weimar sowie an die Jenaer Philharmonie. Von 1988 bis 1992 war er als Solorepetitor und Kapellmeister am Landestheater Eisenach engagiert und war von 1990 bis 1992 gleichzeitig Musikalischer Leiter des Theaters Eschwege. Seit 1992 ist er als Solorepetitor und seit 2008 auch als Studienleiter und Kapellmeister am Staatstheater Nürnberg beschäftigt. Außerdem leitet er seit der Spielzeit 2012/2013 das Internationale Opernstudio. Am Staatstheater Nürnberg dirigierte er u.a. „Die Fledermaus“, „Anatevka“, „Eine Nacht in Venedig“, „Die Zauberflöte“, „Im weißen Rössl“ und „My Fair Lady“. Von 2005 bis 2008 leitete er die Koproduktionen des Nürnberger Staatstheaters mit der Hochschule für Musik am Erlanger Markgrafentheater (u.a. „Zaide“ und „Die Bettleroper“). Gastdirigate führten Andreas Paetzold mehrfach zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Von 2000 bis 2006 unterrichtete er zudem an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

My Fair Lady: (Musikalische Leitung)