Die Fledermaus

Samstag, 07.11.2015 von 19:30 - 22:20 Uhr, Opernhaus : Wiederaufnahme
Operette von Johann Strauss
: Libretto von Carl Haffner und Richard Genée nach dem Vaudeville „Le réveillon“ von Henri Meilhac und Ludovic Halévy
: Koproduktion mit L'Opera National du Rhin Strasbourg
Das bunte Treiben um den auf Rache sinnenden Dr. Falke und seine ausgeklügelte Intrige gegen Eisenstein gipfeln beim Ball im Hause Orlowsky im allgemeinen Schwindel der Champagnerver-brüderung und im Strudel von Strauss‘ berühmt-berauschenden Walzern, Polkas und Galopps. Mit szenischem Schwung und hintersinnigem Witz beleuchtet die Operette die Verwirrungen, Lüste und Beengungen der bürgerlichen Klasse sowie deren Drang, ihre Fesseln zu sprengen.

„Dieser Fledermaus-Cocktail ist gemixt aus tollen Tanzein-lagen, schwungvollen Choreographien, einem begeisternd guten Ensemble und reichlich Komik mit einem Spritzer Gesellschaftskritik. Fazit: Süffige Unterhaltung.“ BR-Klassik ... [mehr]

Besetzung

: Regie: Waut Koeken
: Bühne: Yannik Larivée
: Kostüme: Susanne Hubrich
: Choreographie: Joshua Monten
: Chor: Tarmo Vaask


Tagesaktuelle Besetzung : 07.11.2015

Guido Johannes Rumstadt (Musikalische Leitung), Kurt Schober (Gabriel von Eisenstein), Andrew Finden (Dr. Falke, Notar), Margarita Vilsone (Rosalinde, seine Frau), Monika Reinhard (Adele, das Zimmermädchen), Jens Waldig (Frank, Gefängnisdirektor), Hans Kittelmann (Alfred, Tenor), Timothy Hamel (Dr. Blind, Advokat), Ida Aldrian (Prinz Orlofsky), Franz Suhrada (Frosch, Gerichtsdiener), Eva-Marie Pausch (Ida, Adeles Schwester), Staatsphilharmonie Nürnberg, Chor des Staatstheater Nürnberg, Tanzensemble