Sitzpläne & Preise

 

Opernhaus

Sitzplan Opernhaus
Sitzplan vergrößern
Als PDF-Datei


Preisgruppen 2014/2015


Platzgruppe
I
II
III
IV
V
VI
VII
VIII
Preis A 71,90 64,60 50,90 34,70 26,30 18,70 13,20 9,70
Preis B 66,20 57,50 46,20 31,60 23,70 18,70 13,20 9,70
Preis C 59,30 53,00 43,50 30,30 23,70 17,50 13,30 9,70
Preis D 57,60 51,60 40,30 27,40 20,60 16,10 12,10 8,40
Preis H 21,70 18,90 16,30 13,60 12,30 9,90 9,90 7,40
Preis M 103,70 89,50 70,00 46,20 33,20 27,10 19,90 13,00
Preis PH 18,70
Alle Preise in Euro und inklusive Gebühren


INFORMATIONEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN!


Rollstuhlplätze
Im Opernhaus befinden sich zwei Rollstuhlplätze im Parkett rechts sowie zwei im Parkett links, jeweils in Bühnennähe, auf Höhe der Reihen 6-7 bzw. 10. Denken Sie bitte bereits beim Kartenkauf daran, ausdrücklich einen Rollstuhlfahrerplatz zu bestellen.

Induktionsschleifen
Um Ihnen bestmögliche Unterhaltung zu bieten, ist das Opernhaus mit Induktionsschleifen ausgestattet. Allerdings gibt es aufgrund technischer Probleme, Sitzplätze mit nicht funktionsfähigen oder stark eingeschränkten Verhältnissen! Wir haben diese in folgender Grafik grau markiert. Nur die „farbigen“ Plätze besitzen gute Bedingungen!

: Hier finden Sie den Sitzplan!

Weitere Informationen für Menschen mit Behinderungen finden Sie Weitere Informationen für Menschen mit Behinderungen finden Sie hier!



Erläuterungen zu den Eintrittspreisen


Preis A Premiere Musiktheater / „Kiss me, Kate“ und „Im weißen Rössl“ Fr/Sa Neujahrskonzert
Preis B Großes Musiktheater und Orchesterballett Fr/Sa / „Kiss me, Kate“ und „Im weißen Rössl“ So-Do
Preis C Oper und Bandballett Fr/Sa / Großes Musiktheater und Orchesterballett So-Do
Preis D Oper und Bandballett So-Do
Preis H Kinderkonzert
Preis K Philharmonisches Konzert
Preis M Sonderpreis Silvestervorstellungen Musiktheater / „Götterdämmerung“
Preis PH Kammerkonzerte (Mitglieder der Philharmonie e. V. 12,10 €)

Nähere Informationen zu den einzelnen Preisen erhalten Sie an den Theaterkassen.

Wir erlauben uns den Hinweis, dass es auf einigen Plätzen architektonisch und inszenierungsbedingt zu Beeinträchtigungen der Sicht auf die Bühne kommen kann. Weiterhin bitten wir, die Übertitel als Service zu betrachten, von dem nicht auf allen Plätzen im gleichen Maße profitiert werden kann.