Cinderella (UA)

Samstag, 21.12.2013 von 19:30 - 21:30 Uhr, Opernhaus : Premiere
Ballett von Goyo Montero
: Musik von Sergej Prokofjew
: Es spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg.
Im Anschluss Premierenfeier

Inhalt

„... die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!“ – ein Märchen, das wir alle kennen und lieben: Das verstoßene Aschenputtel wird von seinen eitlen Stiefschwestern und der tyrannischen Stiefmutter herumkommandiert, es muss die Schmutzarbeit erledigen und schläft in der Asche neben dem Herd. Bis sich eines Tages das Schicksal des Mädchens zum Guten wendet und ein Prinz das in den Dreck gestoßene Aschenputtel erlöst ...
Der Erlösungsgedanke, das gute Ende in diesem so berühmten Märchen ist so präsent, dass die grausamen Aspekte der Geschichte oft in den Hintergrund geraten. Nicht so für Choreograph Goyo Montero: Er interessiert sich weniger für die wundersame Erlösung durch den Prinzen auf dem weißen Pferd, sondern für das Schattendasein dieses Aschenputtels: „Dieses Mädchen wird im Haus gehalten wie ein Tier. In seinen emotionalen Bedürfnissen vernachlässigt, domestiziert und dressiert wie ein Hund, ist das Mädchen an den Rand der Gesellschaft gedrückt. Von der leiblichen Familie ist ihr nur der Vater geblieben, der widmet sich aber ausschließlich seiner neuen Frau und deren Kindern. Das dunkle Schicksal des jungen Mädchens ist es, ganz ohne ... [mehr]

Besetzung

: Musikalische Leitung: Gábor Káli
: Choreographie und Inszenierung: Goyo Montero
: Licht-Design: Olaf Lundt; Goyo Montero


Tagesaktuelle Besetzung : 21.12.2013

Gábor Káli (Musikalische Leitung), Staatsphilharmonie Nürnberg (Orchester)